Eine kleine Gruppe mutiger Menschen gibt den Kampf nicht auf, als Aliens die Erde erobern

Mit OCCUPATION lässt der australische Regisseur Luke Sparke in guter INDEPENDENCE DAY-Manier mit großem Materialeinsatz invasorische Aliens und zunächst hilflose Menschen um die Vorherrschaft auf der Erde und ihr blankes Überleben kämpfen. Auch hier sind es die Underdogs, die schließlich herausfinden, wie die überlegenen Außerirdischen doch zu schlagen sind.

Die Hauptrollen sind prominent besetzt: Temuera Morrison war u.a. in STAR WARS (Jango Fett) und AQUAMAN zu sehen, Dan Ewing spielte bereits in Luke Sparkes Erstling RED BILLABONG mit und ist in Australien ein großer Star.
OCUUPATION ist wunderbare Old School-Action, bei der die Materialschlacht nicht per CGI nachbearbeitet wurde, sondern wirklich die Fetzen fliegen.

Inhalt:
Wie aus dem Nichts sind sie plötzlich da. Außerirdische! Sie überrennen das australische Provinzkaff in wenigen Minuten und nehmen die Bewohner gefangen. Wer sich wehrt, wird erschossen. Nur eine kleine Gruppe kann entkommen. Hilflos beobachtet sie, wie Freunde und Familie zu Sklaven werden. Auch wenn es aussichtslos erscheint, beginnen diese zehn Menschen einen Guerillakampf gegen die haushoch überlegenen Aliens. Sie wissen nicht, dass es sich um eine weltweite Invasion handelt. Und sie wissen auch nicht, dass ihr Widerstand die letzte Hoffnung für die ganze Menschheit ist.

OCCUPATION auf DVD und Blu-ray: 

Mehr Infos zum Film